Schulträger

Freistaat Bayern

Schulischer Sachaufwandsträger

Landeshauptstadt München

Schuljahresbeginn 16/17

Das Schulgebäude wird rechtzeitig fertiggestellt. Das Gymnasium kann deshalb den Unterrichtsbetrieb planmäßig zum Schuljahr 2016/17 mit den Jahrgangsstufen 5 bis 7 aufnehmen.

Die Termine für die Schuleinschreibung finden Sie unter Termine

Anzahl der Schüler und Klassen

Im Vollausbau ab dem Schuljahr 2021/22 werden ca. 900 Schülerinnen und Schüler das Gymnasium München-Nord besuchen.

Reguläres Gymnasium

Das neue Gymnasium dient der Verbesserung der gymnasialen Versorgung im Münchner Norden. Jeweils 3 Parallelklassen pro Jahrgangstufe werden als reguläre Klassen für Schülerinnen und Schüler des Einzugsgebiets der Schule gebildet. Es gibt keine besonderen sportliche Voraussetzungen für die Aufnahme in diese Klassen. Zum Schulstart im Schuljahr 2016/17 werden sogar bis zu 4 reguläre Parallelklassen in den Jahrgangsstufen 6 und 7 gebildet, da zum Schuljahr 2016/17 nur die Sportklasse in der Jahrgangsstufe 5 gebildet wird.

Einzugsgebiet der Schule

Der Münchener Norden

Ausbildungsrichtungen
  • Sprachliches Gymnasium
  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium
  • Profilfach Sport

Sprachenfolge
  1. Fremdsprache: Englisch
  2. Fremdsprache: Latein oder Französisch
  3. Fremdsprache: Spanisch
Zusätzliches Schulprofil: Eliteschule des Sport

Das Gymnasium München-Nord ist als Eliteschule des Sports keine Sportspezialschule, sondern ein normales Gymnasium für den Münchner Norden. Pro Jahrgangsstufe wird jeweils nur eine Klasse als sogenannte Sport- bzw. Leistungssportklasse geführt. In dieser Klasse erfahren ausgewiesene Talente der vertraglich in die Eliteschule eingebundenen olympischen Sportfachverbände eine besondere schulische wie leistungssportliche Förderung. Genauere Informationen zur Eliteschule des Sports finden Sie unter Eliteschule.

Der Schulcampus besteht aus
  • Zentralgebäude mit multifunktional nutzbarem Eingangsfoyer, Mensa, Bibliothek, vielen Fachräumen, zentralem Lehrerzimmer, multifunktionalem Sport- bzw. Judoraum und Verwaltungstrakt
  • drei großzügige Lernhäuser mit Klassenzimmern, Ausweichräumen, Teamräumen und freien Gemeinschaftsflächen
  • Dreifachturnhalle, Rasenplätze, Mehrzweckplätze, Außenbereich mit Boulderwand und Sportgeräten
  • Hausmeisterhaus