Spanisch

¡Que viva España!

Warum Spanisch lernen?

Spanisch lernen macht Spaß, und natürlich sprechen noch weitere Gründe für die Sprache:

  • Spanisch ist nach Englisch, Chinesisch und Hindi die vierte meist gesprochene Sprache der Welt! Auf der ganzen Erde wird Spanisch gesprochen und verstanden – von Europa bis nach Südamerika und auf die Philippinen! Es ist sogar offizielle Amtssprache in 22 Ländern.
  • Im heutigen Berufsleben werden Fremdsprachenkenntnisse immer wichtiger, vor allem um sich von anderen Bewerbern hervorzuheben. Dabei spielt Spanisch eine wichtige Rolle.
  • Spanien ist einer der größten Handelspartner Deutschlands und auch der Außenhandel mit Lateinamerika steigt ständig.
  • Wer macht nicht gerne Urlaub an der Costa Brava, in Andalusien oder in einem anderen spanischsprachigen Land? Dabei ist es natürlich sinnvoll und praktisch, seine Sprachkenntnisse gleich vor Ort üben zu können!
  • Studieren im Ausland ist bei deutschen Studenten sehr beliebt, und Spanien ist das beliebteste Ziel deutscher Erasmusstudenten.

Was erwartet die Schüler?

Spanisch wird bei uns als dritte Fremdsprache unterrichtet. Da die Schüler bereits durch die erste und zweite Fremdsprache gute Vorkenntnisse haben, fällt es den meisten leicht, eine weitere Sprache zu lernen. Hierbei stehen natürlich nicht nur Grammatik und Vokabular im Vordergrund, sondern auch die kulturellen Facetten der spanischsprachigen Länder. Hierbei beschäftigen wir uns mit verschiedenen landeskundlichen Themen wie spanische und lateinamerikanische Städte und Regionen, Alltagsleben spanischer Jugendlicher, Kunst, Musik, Essen und vieles mehr!

Eine große Bedeutung hat die Mündlichkeit im heutigen modernen Fremdsprachenunterricht, und bereits im ersten Lehrjahr ist bei uns die 4. Schulaufgabe eine mündliche Prüfung.

Lehrwerk:

Wir arbeiten mit dem Buch Encuentros Edición 3000  (Cornelsen Verlag) in der Unter – und Mittelstufe. In der Oberstufe benutzen wir das Werk Punto de Vista (Cornelsen Verlag).

Unterricht:

In der 8., 9. Und 10. Jahrgangsstufe wird Spanisch 4 Stunden pro Woche unterrichtet. In der 8. Klasse bieten wir eine Stunde Förderunterricht an.

Schriftliche Leistungsnachweise:

Pro Halbjahr werden 2 Schulaufgaben geschrieben, die die Bereiche Hör-, und Leseverstehen, Vokabular, Grammatik und Textproduktion abdecken. Die 4. Schulaufgabe im ersten Lehrjahr ist eine mündliche Prüfung, ebenso wie in der 9. Jahrgangsstufe.

¡Nos vemos!

Zurück