Kindel EdS_Sparkasse_Logo_2016

1.Preis für das Präventionskonzept

Unser Präventionskonzept wurde am 12.02.2020 vom Landespolizeipräsidenten mit dem 1. Preis eines bayernweiten Schulwettbewerbs des Münchner Blaulichts e.V. ausgezeichnet. Den Preis nahmen unsere Präventionsbeauftragte Frau Väth zusammen mit der Schülerin Leonie Karg und dem Schüler Panagiotis Chondrogiannis, den Elternvertreterinnen Frau Dadashi und Frau Haase, der Mitarbeiterin von Teach&Care Frau Karcher und unserer Stellvertretenden Schulleiterin Frau Dr. Reinold im Polizeipräsidium München entgegen. Unser Präventionskonzept wurde vor allem wegen der dreigliedrigen Präventionsvereinbarung mit den Teilen „gemeinsame Regeln, Interventionen und Präventionsangebote“ ausgezeichnet. Ein Präventionszirkel mit Schülervertretern, Elternvertretern und Lehrkräften hat unter der Leitung von Frau Väth unser umfangreiches Präventionskonzept im Schuljahr 2016/17 ausgearbeitet. Es wird jährlich optimiert und ggf. an die aktuellen Gegebenheiten angepasst. Ziel ist es, dass unsere Schüler in jeder Jahrgangsstufe einen altersgemäßen Präventionsbaustein zu aufeinander aufbauenden Themen durchlaufen. Diese reichen von Medienprävention über Verkehrserziehung, Gewaltprävention und Suchtprävention bis zur Gesundheitsprävention. Aktuell sind wir dabei den Baustein zum Thema Medienkonsum und Mediennutzung in der 5. und 6. Jahrgangsstufe zu erweitern.
Wir freuen uns sehr, dass unser Engagement durch diese Auszeichnung gewürdigt wird.